Das ehemalige Telekom Service-Fahrzeug!

Ausbau und Umbau, Innenausbau

Innenausstattung

Wie zuvor [LINK] geschrieben, haben wir uns den StreetScooter mit der Absicht zugelegt, ihn als Freizeit-Fahrzeug zu benutzen. Natürlich ist es cool, einen kleinen LKW (darf ich ihn so nennen?) wann immer man ihn benötigt zur Verfügung zu haben. Das hat auch schon unsere Freundschaft realisiert.

Erworben haben wir das Fahrzeug mit einer kompletten SORTIMO-Innenausstattung. Damit war der gesamte Koffer gefüllt. Die Kisten, Regale, Schubläden mussten also möglichst schnell raus [LINK].


Die gesamte Innenausstattung verschwand in Windeseile und den gewonnen Raum haben wir mit Teppichfliesen ausgelegt.

Damit ist klar, welche Nutzung wir uns hauptsächlich für diesn StreetScooter wünschen.

Der Beginn…
Wir haben die SORTIMO-Bodenplatte nicht entfernt, sondern auf diese die Teppichfliesen verlegt.
Auf dem obigen Foto ist die Alu-Schiene zu sehen, diese haben wir an allen „offenen“ Enden verbaut.

Alleine durch die Verlegung der Teppichfliesen (übrigens ca. 50.-€ über ebay-Kleinanzeigen) wurde es hinten im Koffer gemütlich.

Der nächste Schritt:

Matratzen, diese Klappteile, auf denen man auch sitzen kan, passen ziemlich genau hinein.. Ein paar Kissen liefen uns auch noch zu…

Die erste Grundausstattung war damit erfolgt. Ein Plan entstand auch schon, wann und wohin der erste Tripp starten sollte. Dazu hier [LINK] mehr.


Schreibe eine Antwort