Das ehemalige Telekom Service-Fahrzeug!

Ausbau und Umbau, Fenstereinbau

Fenstereinbau

Es gibt nicht viel zu schreiben. Die Fotos sind aussagekräftig.

Schritt eins:

Fenster
Zustand zu Beginn
Angezeichnet
Handkreissäge
Sticksäge, für die Rundungen
Loch!

Schritt zwei:

Passt!!!
Ganz doll wichtig! Fahrtrichtung und Einbau beachten (sonst sammelt sich z.B. Wasser am Fenster)…
Von innen.
Hier muss noch ein Rahmen gebaut werden.
Sieht passig aus.
Passt wirklich!
Nochmal von außen.
Nacharbeiten.
Drinn.

Besorgungen:

Dekaseal, Dichtungsmasse.
Kleber
Schrauben besorgen, da die mitgelieferten etwas zu kurz sind.

Dichtungsmasse auftragen.
Fenster in Loch werfen;)
Passt, wackelt und hat Luft…
Jetzt kommen die neu erworbenen Schrauben zum Einsatz.-
Die übergequollene Dichtungsmasse ist ganz einfach zu entfernen. Auf der Verpackung steht etwas von abtupfen, das scheint das hier zu bedeuten;)
Letzte Arbeiten…

Der Road-Trip kann beginnen!


Schreibe eine Antwort